Würzburg ohne Chambinzky?

Liebe Gäste und Theaterfreunde,

die Gesundheit hat immer oberste Priorität. Aufgrund des Ausbruchs und der Verbreitung des Coronavirus musste auch das Theater Chambinzky seine Türen schließen. Damit sind wir schweren Herzens dazu gezwungen, den Vorstellungsbetrieb auf unbestimmte Zeit einzustellen.

Auch uns trifft dies sehr hart. Einerseits können wir unserem Publikum unsere zwei frisch angelaufenen Produktionen nicht weiter präsentieren. Andererseits müssen wir mit Einbußen rechnen, die uns als größtes Privattheater und gemeinnütziger Verein in Würzburg, der nicht gewinnorientiert agiert, existenziell bedrohen.

So ungewiss die Zukunft und so unvorhergesehen die Umstände auch sind, haben wir uns doch entschlossen mutig zu sein und für unser Haus, das wir lieben, zu kämpfen. Deshalb bitten wir Sie um ihre Unterstützung.

Das Theater Chambinzky hat in seiner inzwischen 36 jährigen Geschichte nicht nur einen bedeutenden Beitrag zur Würzburger Theaterkultur geleistet, sondern stellt auch heute mit seinen Theatervorstellungen, Konzerten und Kleinkunstdarstellungen einen Schmelztigel für lokale Kulturförderung aller Art dar. 

Mit einer nahezu ganzjährigen Spielzeit bieten wir unserem Publikum auf drei Bühnen Unterhaltung für Herz und Hirn. Über 60 Stammschauspieler und 20 Regisseure finden bei uns ein wichtiges kreatives Ventil, um ihre Spielleidenschaft auszuleben. Für beide Seiten ist das Theater ein Balsam für den Alltag, der aus viel Lachen, ein bisschen Weinen und einer Gemeinschaft besteht, ohne den sich viele unserer Kulturschaffenden ein Leben nicht vorstellen könnten.  

Zusätzlich haben wir mit unserer ehrenamtlichen Arbeit auf der KulturKlub-Bühne einen Ort geschaffen, der lokalen Musikern und Bands wöchentliche Auftritte ermöglicht. Mit dem Singer-Songwriter-Contest ist der KulturKlub für viele Künstler ein Sprungbrett in die Musikszene geworden und mit unserer Benefiz-Rave-Reihe setzen wir uns für lokale soziale Projekte ein.

Besonders am Herzen liegen uns auch unsere wunderbaren Kollegen und Mitarbeiter, die in unserem Haus als Bühnenbildner, Techniker oder Servicekräfte etc. das bunte Treiben in Bewegung halten und die von einem Fortbestehen des Theaters finanziell abhängig sind. 

Wenn auch Sie sich wünschen, dass das Theater Chambinzky in hoffentlich naher Zukunft möglichst unbeschadet wieder öffnen kann, so helfen Sie uns mit einer einmaligen Spende, einer Fördermitgliedschaft im Theater-Chambinzky e.V. oder einer Stuhlpatenschaft in unserem großen Saal.

Auf Bald und herzlichen Dank!

Ihr Team Chambinzky


Kartentelefon 0931 - 5 12 12 oder 5 12 62

Öffnungszeiten

Kartentelefon und persönliche Reservierungen

Theaterkasse Wintersaison (September bis März):
Di-Sa 18-20 Uhr, So 17:30-20 Uhr
sowie zusätzlich dienstags 12-14 Uhr

Theaterkasse Sommersaison (April bis August):
Mi-Sa 18-20 Uhr
So 18-20 Uhr
sowie zusätzlich bei Impro-Theater 18-20 Uhr
dienstags geschlossen

Theaterkasse Sondertermine
23.12.2019, 18-20 Uhr

24.12.2019, 10-13 Uhr
 
26.12.2019, 18-20 Uhr 
 
31.12.2019, 17-21 Uhr

Am 24.12., 25.12.2019 und 01.01.2020 
 sowie in den Ferien 
 vom 16.08. bis 21.09.2020 ist die Abendkasse geschlossen.

HausBar
NEU: täglich ab 17:30 Uhr, montags nur bei Sonderveranstaltungen und dienstags ab 18:00 Uhr geöffnet.

KulturGärtle
Frühling-Sommer: Mi-So 17-22 Uhr, an schönen Tagen geöffnet.


Copyright © 2017 Chambinzky
design durch  ps:ag

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung.