Sommerprogramm Open Air im historischen Würzburger Rathaus-Ehrenhof:


Laufzeit

03.07.-07.08.

 

Theater
Musical

EWIG JUNG

Ein komödiantisches Songdrama von Erik Gedeon
Regie: Hermann Drexler
Musikalische Leitung und Klavier: Bernhard Kuffer
Freilichttheater im Würzburger Rathaus-Ehrenhof

„Ewig jung“ wurde von Erik Gedeon ursprünglich unter dem Namen „Thalia Vista Social Club“ als musikalische Farce für SchauspielerInnen die ihr greises Alter Ego verkörpern, für das Hamburger Thalia-Theater konzipiert und entwickelte sich aufgrund seiner Mischung aus Slapstick, berührenden Szenen, anarchistischem Witz und eigenwilligen Interpretationen unsterblicher Hits der Pop-und Rockgeschichte nach kurzer Zeit zum Publikumsrenner mit Kultstatus.

Die "Alte Mainmühle" begleitet alle Vorstellungen mit kleinen und großen Köstlichkeiten sowie kühlen Drinks vor Ort.

mehr Infos

Foto: Oliver Mack

ZUM INHALT

Würzburg im Jahr 2055. Längst ist das Theater Chambinzky geschlossen und dient einer Handvoll höchstbetagter Schauspielerinnen und Schauspieler als Altersresidenz. Abends sitzen sie auf der Bühne zusammen und schwelgen in Erinnerungen an große Theaterabende, überwundene Krisen und alte Leidenschaften, die gelegentlich noch einmal aufflammen. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht die perfide Oberschwester Charlotte, die ihre Schützlinge nicht nur durch fürsorgliche Belagerung mit musiktherapeutischen Einlagen malträtiert, sondern ihnen auch durch ihre Liedvorträge und Ansichten über Krankheit, Alter und Tod den Lebensabend versaut. Doch ungeachtet dessen, regt sich bei den greisen MimInnen immer wieder die Lebensgier und sie huldigen mit ungebrochener Leidenschaft den Rock- und Pop- Idolen ihrer Jugend. Von „I Love Rock’n’Roll“ bis „I Will Survive“ zeigt sich: Der alte Kampfgeist ist noch nicht erloschen, nur etwas eingeschränkt durch morsche Knochen und falsche Gebisse. Altwerden ist nichts für Feiglinge! Willkommen zur Ü- 90 - Party  frei nach dem Motto: It’s only rock’n roll, but I like it!

ZUM AUTOR:

Erik Gedeon wurde als Sohn schwedisch-schweizerischer Eltern in Bern geboren. Er studierte Klavier und Komposition und war musikalischer Leiter am Schauspiel Hannover und am Thalia Theater Hamburg. Er ist Autor, Regisseur und Komponist und entwickelte vor circa 20 Jahren parallel mit anderen Theatermusikern das „Songdrama“ als eigenständige Theaterform, aus der auch Kult-Stücke wie „Sekretärinnen“ oder „Heiße Zeiten“ entstanden. Die schwarzhumorige Rentnerrevue „Ewig jung“ ist sein bekanntestes Stück und wird seit vielen Jahren in ganz Europa mit großem Erfolg gespielt.

ES SPIELEN:

Christina von Golitschek, Anne Hansen/Annette Patrzek, Charlotte Pensel, Jürgen Keidel, Andreas Neumann, Jörg Ewert/Wolfgang Stenglin.

Regie: Hermann Drexler
Klavier und musikalische Leitung: Bernhard Kuffer

Unser Hygienekonzept sowie weitere Informationen sehen Sie HIER

Die "Alte Mainmühle" begleitet alle Vorstellungen mit kleinen und großen Köstlichkeiten sowie kühlen Drinks vor Ort.



Laufzeit

12.08.-05.09.

 

Revue-
Operette

Alles Schwindel

Anarchische Revue-Operette von Marcellus Schiffer und Mischa Spoliansky
Eine Produktion der Theaterwerkstatt Würzburg ©2021

Regie: Thomas Lazarus
Musikalische Leitung: Ekaterina Fedoseeva

Freilichttheater im Würzburger Rathaus-Ehrenhof

Junger dunkler Herr sucht Anschluss an Blondine… Auch in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts, lange vor der Erfindung von Paarship und Tinder, war bei der Partnersuche Effizienz gefragt und der kürzeste Weg zum Liebesglück führte damals über eine Zeitungsannonce – kleinere Retuschen bei der Selbstdarstellung inklusive.

mehr Infos

Sommertheater 2021 im Rathaus Ehrenhof

"Alles Schwindel"
Eine anarchische Revue-Operette von Marcellus Schiffer und Mischa Spoliansky

Eine Produktion der Theaterwerkstatt Würzburg ©2021

Als der reiche Fabrikantensohn Tonio auf die vermögende junge Evelyne trifft, scheinen die gegenseitigen Erwartungen erfüllt und es bahnt sich ein romantischer Abend im Glanz der Großstadt an. Leider kommt ein Autounfall dazwischen und bringt ans Licht, dass beide nicht ganz das sind, was sie vorgegeben haben: Sein teurer Wagen war nur „geliehen“ und wurde irreparabel beschädigt.


Ähnlich verhält es sich mit ihrem exklusiven Kleid... Um den Schaden wieder gut zu machen, müssen die beiden von irgendwoher mindestens 30.000 Mark auftreiben. Auf der Suche nach Rettung stolpern sie durch die Berliner Nacht, begegnen skurrilen Gestalten aus allen sozialen Schichten und geraten in ein Labyrinth aus Lügen, Betrug und Heuchelei. Ein Abenteuer ganz nach Evelynes Geschmack...
Die Uraufführung dieser Burleske fand 1931 im Theater am Kurfürstendamm statt und war ein Riesenereignis, für welches sogar Marlene Dietrich aus Hollywood angereist war, um der Premiere beizuwohnen. In einer aberwitzigen Szenenfolge nimmt Marcellus Schiffer die Verlogenheit der Gesellschaft aufs Korn und Mischa Spoliansky spiegelt in schwungvollen und eingängigen Songs das Lebensgefühl der Zeit, welches sich 90 Jahre später in mancher Hinsicht überraschend vertraut
anfühlt.

Regie: Thomas Lazarus
Musikalische Leitung: Ekaterina Fedoseeva

Mitwirkende: Kay Khambatta, Mareike Karn / Angelina Gerhardt, Matthias Born, Nick Danilcenko, Paul Eschhold, Anna Lußem Stephan Ladnar, Sylvia Legner / Michelle Neise, Julian Sturz, Hugo Ziegler

Musiker: Ekaterina Fedoseeva (Klavier), Alexander Renner (Kontrabass), Svetlana Riger (Violine), Hannah Schneider (Klarinette / Saxophon), Nikolay Seidl (Drums)

Eine Produktion der Theaterwerkstatt Würzburg ©2021

Kategorie I:       30,- EUR, ermäßigt 27,- EUR, Kinder 6 – 15 Jahre 17,- EUR
Kategorie II:      25,- EUR, ermäßigt 22,- EUR, Kinder 6 – 15 Jahre 15,- EUR
Kategorie III:     20,- EUR, ermäßigt 17,- EUR, Kinder 6 – 15 Jahre 12,- EUR

Parkplatzmöglichkeiten: In der Markt- und Wöhrl Garage ausreichend vorhanden.
ÖPNV: Bitte nutzen Sie der Umwelt zuliebe die zahlreichen öffentlichen Verkehrsmittel
in unmittelbarer Nähe zur Spielstätte.

Bitte beachten Sie bei etwaigen Restplätzen am Tisch, dass wir uns unter Einhaltung aktueller Kontaktregelungen vorbehalten ggf. einen weiteren Hausstand am selben Tisch zu platzieren.


Unser Hygienekonzept sowie weitere Informationen sehen Sie HIER

Die "Alte Mainmühle" begleitet alle Vorstellungen mit kleinen und großen Köstlichkeiten sowie kühlen Drinks vor Ort.



Copyright © 2017 Chambinzky
design durch  ps:ag